logo_inklusion_bewegt_via_www.behindertenbeauftragte.de
Artikel
0 Kommentare

Inklusionsnewsletter der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung

Verena BenteleLiebe Leserinnen und Leser,

rauchende Köpfe, viele Diskussionen auf einem hohen fachlichen Niveau, immer respektvoll und konstruktiv – so lässt sich rückblickend die Atmosphäre in der Arbeitsgruppe für das neue Bundesteilhabegesetz beschreiben. Vor genau zwei Tagen fand die letzte Sitzung der Gruppe statt, deren Aufgabe es war, Eckpunkte für das geplante Gesetz zu erarbeiten. Vertreterinnen und Vertreter der Verbände der Menschen mit Behinderung, der Ministerien und der Sozialleistungsträger haben ihre Vorstellungen und Forderungen in den Prozess eingebracht. Jetzt geht es an die Umsetzung.

[Weiterlesen]

Schulessen: mangelhaft!
Artikel
0 Kommentare

„Schulessen: mangelhaft!“: „ZDFzoom“ über Qualitätsmängel zehn Jahre nach dem Aktionsplan für gesunde Schulverpflegung

Die Osterferien sind zu Ende, nun ist wieder das Mittagessen in der Schulkantine angesagt. Doch Wissenschaftler schlagen Alarm: Das Essen weist große Mängel auf, beim Geschmack, der Vollwertigkeit und der Hygiene. „Schulessen: mangelhaft!“ heißt es deshalb am Mittwoch, 15. April 2015, 23.15 Uhr, im ZDF.[Weiterlesen]

Seite 1 - 3
Artikel
0 Kommentare

Der Lift Unified Film „Wünsche“ zeigt: Jedes Sportlerherz schlägt gleich

Ob langjähriger Athlet oder Hobbysportler, mit oder ohne geistige Behinderung: Der Wunsch, gut zu sein und besser zu werden, ist gleich.

Berlin. „Ob ich gerne stärker wäre? Schneller? Oder besser?“, fragen sich Kai Daxenbichler und seine Lauffreunde – „Natürlich!“. So beginnt der neue Film von Lift Apfelschorle, der anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März startete. Denn der junge Sportler hat einen Traum: Er will über sich hinauswachsen – „wie jeder andere Sportler auch!“.[Weiterlesen]

DRS_Branding_CMYK
Artikel
0 Kommentare

DRS-Kampagne ‚Gemeinsam was ins Rollen bringen‘ gewinnt in kurzer Zeit zahlreiche Unterstützer

Engagement über alle Bereiche – vom Breitensportler bis zum Olympiasieger

Duisburg Die von der Aktion Mensch geförderte Inklusions-Kampagne „Gemeinsam was ins Rollen bringen“ des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e.V. (DRS) hat nach ihrem offiziellen Start im September 2014 schon viele Unterstützer an Ihrer Seite. Bereits über 10 Sportarten, von Badminton bis Wintersport, werden von einem oder auch mehreren Kampagnen-Gesichtern offiziell repräsentiert. Tendenz steigend.[Weiterlesen]