csm_Logo_UN_BRK_UN_pruefen_Deutschland_2015_gross_ecf0b7f48e
Artikel
0 Kommentare

Live-Prüfung: Wie steht’s um die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention?

Berlin – Unmittelbar vor der Staatenberichtsprüfung Deutschlands durch den UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (CRPD-Ausschuss) am 26./27. März 2015 in Genf erklärt Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention:

„Die Monitoring-Stelle erhofft sich vom CRPD-Ausschuss ein klares Signal, damit Deutschland auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft vorankommen kann. Die Prüfung bietet eine große Chance, hierzulande strittige Fragen zu einer Klärung zu führen. Es besteht die Erwartung an Deutschland, diese richtungsweisenden Impulse für die weitere Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aufzunehmen.[Weiterlesen]

radiocorax-header
Artikel
0 Kommentare

radiocorax.de – Inklusion auf dem Prüfstand – Bericht der Monitoringstelle zur UN-Behindertenrechtskonvention

Vor sechs Jahren ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft getreten. Mit der Unterzeichnung der Konvention verpflichten sich die Länder, die Menschen- und Selbstbestimmungsrechte behinderter Menschen zu fördern. Die Umsetzung der Konvention ist auch sechs Jahre nach Inkrafttreten in Deutschland mangelhaft, auch wenn es stellenweise gute Entwicklungen gibt. Zu diesem Fazit kommt der Parallelbericht der Monitoringstelle des Deutschen Instituts für Menschenrechte, das die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention überwacht. Am Montag wurde der entsprechende Bericht veröffentlicht. Wir von 959.radiocorax.de haben uns mit dem Leiter der Monitoringstelle, Dr. Valentin Aichele, über den Bericht unterhalten.

[Weiterlesen]

Vorsitzende Ute Kumpf, Professoren Michael Hüther, Sebastian Braun, Sitzung des Unterausschusses "Bürgerschaftliches Engagement" Fotograf: Lichtblick/Achim Melde
Artikel
0 Kommentare

Öffentliches Fachgespräch des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“

Mit dem Thema „Inklusion und Engagementförderung“ befasst sich der Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ im Rahmen eines öffentlichen Fachgespräches. Seit 2009 ist die UN-Behindertenrechtskonvention geltendes Recht in Deutschland. Mit ihr hat sich die Bundesregierung verpflichtet, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen umzusetzen.

[Weiterlesen]