Artikel
0 Kommentare

im Hörfilmkino: „Angst essen Seele auf“ von R.W. Fassbinder

Foto: © Basis-Film Berlin

1974 mit dem Kritikerpreis ausgezeichnetes Drama von Rainer Werner Fassbinder über Toleranz.

Ein Thema, das aktueller ist denn je.

Vor dem Regen flüchtet die etwa 60-jährige verwitwete Putzfrau Emmi in eine orientalische Bar. Dort lernt sie den jungen Marokkaner Ali kennen. Sie tanzen, reden, er begleitet Emmi nach Hause. Die beiden verlieben sich ineinander, gehen eine Beziehung ein und heiraten. Ihre Umwelt lehnt die Eheschließung ab, allen voran Emmis erwachsene Kinder. Die Menschen begegnen ihnen mit Feindseligkeit, Missachtung und Vorurteilen. Das schweißt das Paar zusammen. Als ihre Mitmenschen aus Eigennutz Respekt heucheln, tauchen neue Probleme für das ungleiche Paar auf.

BRD 1973/74, Drama, 93 Min.; Regie: Rainer Werner Fassbinder, FSK: 12, Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gGmbH

Anfang: 02.04.2015 19:00 Uhr
Ende: 02.04.2015 21:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Sie möchten an dieser Veranstaltung teilnehmen? Nutzen Sie das Anmeldeformular auf www.behindertenbeauftragte.de.

Adresse:

Kleisthaus
Mauerstraße  53
10117 Berlin

 

Quelle: www.behindertenbeauftragte.de 
Foto: © Basis-Film Berlin

verfasse ein Kommentar