ifpb_logo
Artikel
0 Kommentare

IfpB – Kamingespräch mit dem Landtagsabgeordneten Josef Neumann

Das Institut für pädagogische Beratung, IfpB plant, am 04. November 2014 einen weiteren Informationsabend zum Thema Inklusion anzubieten. Als Gastredner steht dabei der Landtagsabgeordnete und Inklusionsbeauftragte Josef Neumann sowie weitere Experten zur Verfügung.

Die Einladung gilt vor allem Bürgermeistern aus der Region, aber auch sonstigen Vertreter aus Verwaltung, Politik und aus den Bereichen Schule und Bildung.[Weiterlesen]

satellite-barriere
Artikel
0 Kommentare

Neuss barrierefrei

„Hinkommen – reinkommen – klarkommen“: Das sollte für alle Menschen gelten, die am gesellschaftlichen Leben in Neuss teilnehmen möchten. Auch diejenigen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sollen bald ohne Hürden einkaufen gehen oder ein Restaurant besuchen können. Als erste Stadt in Nordrhein-Westfalen übernimmt Neuss die Aktion „Berlin barrierefrei“. Ziel ist es, möglichst viele Geschäftsleute, Ärzte, Apotheker und andere Akteure zu überzeugen, ihre Räume auf Barrierefreiheit zu überprüfen und – wenn nötig – entsprechend zu verändern. Natürlich geht die Stadt mit gutem Beispiel voran und überprüft derzeit den barrierefreien Zugang zu den öffentlichen Gebäuden.[Weiterlesen]

Banner-772x186-tunisie
Artikel
0 Kommentare

Hamburger Programmkino „Abaton“ setzt auf inklusive Streaming-Technologie CinemaConnect von Sennheiser

Das kleine, traditionsreiche Programmkino Abaton ist seit kurzem mit der neusten Streaming-Technologie von Sennheiser ausgestattet. Alle Kinosäle haben in ihren Vorführräumen nun das CinemaConnect-System von Sennheiser in Betrieb genommen. Zusammen mit der App CinemaConnect wird inklusive Hörunterstützung und Audiodeskription in das Kino gebracht.

Das Abaton ist das erste Kino, in dem CinemaConnect installiert wurde

Wie das Familienunternehmen Sennheiser verbindet auch das älteste Programmkino Deutschlands Tradition mit innovativen Technik-Lösungen. So war Abaton-Geschäftsführer Matthias Elwardt sofort angetan von der Idee, inklusive Lösungen für das Kino anzubieten. „Nicht nur unsere Filmauswahl ist vielfältig und folgt einem hohen qualitativen Anspruch – auch unsere Gäste haben individuelle Bedürfnisse, denen wir gerecht werden wollen. Wir wollen Kultur allen zugänglich machen und waren daher gleich von dem inklusiven Ansatz von Sennheiser überzeugt. Wir freuen uns, als erstes Kino in Deutschland dabei zu sein und nun unseren Gästen Audiodeskription und Hörunterstützung anzubieten.“

[Weiterlesen]

web_broschABBa_teaser
Artikel
0 Kommentare

inklusionkonkret.info – neue Broschüre erschienen! Analyse, Beratung, Barrieren abbauen

Was Berliner (aber auch Nicht-Berliner) Nachbarschaftshäuser brauchen, um barrierefrei(er) und inklusiv zu arbeiten? Und wie weit sie jetzt schon sind?

Grafikerin Gabriele Hulitschke hat für inklusionkonkret.info (erste) Ergebnisse der Analyse des Ist-Zustands in der Broschüre „Analyse, Beratung, Barrieren abbauen“ zum Download aufbereitet.

Zum Bestellen in “richtiger” Papierform können Sie sich gerne per Mail an eimertenbrink@sozkult.de bzw. pohl@sozkult.de wenden!

 

Quelle: inklusionkonkret.info