logo_inklusion_bewegt_via_www.behindertenbeauftragte.de
Artikel
0 Kommentare

Inklusionsnewsletter der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung

Verena BenteleLiebe Leserinnen und Leser,

rauchende Köpfe, viele Diskussionen auf einem hohen fachlichen Niveau, immer respektvoll und konstruktiv – so lässt sich rückblickend die Atmosphäre in der Arbeitsgruppe für das neue Bundesteilhabegesetz beschreiben. Vor genau zwei Tagen fand die letzte Sitzung der Gruppe statt, deren Aufgabe es war, Eckpunkte für das geplante Gesetz zu erarbeiten. Vertreterinnen und Vertreter der Verbände der Menschen mit Behinderung, der Ministerien und der Sozialleistungsträger haben ihre Vorstellungen und Forderungen in den Prozess eingebracht. Jetzt geht es an die Umsetzung.

[Weiterlesen]

logo_inklusion_bewegt_via_www.behindertenbeauftragte.de
Artikel
0 Kommentare

Veranstaltung – 5. März 2015; 19.00 Uhr- Auf der Suche nach dem Gedächtnis – Der Hirnforscher Eric Kandel

Ein Film über das Leben und Forschen des Nobelpreisträgers und „Rockstars der Neurowissenschaften“ Eric Kandel – ausgezeichnet mit dem Bayerischen Filmpreis als bester Dokumentarfilm 2009. Der Film ist eine Entdeckungsreise durch das Leben des brillanten Neurobiologen Eric Kandels, der mit seinem Werk die Arbeitsweise des Gedächtnisses erhellt hat. Regisseurin Petra Seeger verwebt in ihrem Film kunstvoll Kandels Suche nach den eigenen Wurzeln in Wien und New York mit verständlich aufbereiteten Wissenschaftsfakten. So entsteht ein lebendiges Porträt, das den faszinierenden Zusammenhang zwischen Eric Kandels Biografie und seiner Forschung freilegt.[Weiterlesen]

20141008_ErichKaestner
Artikel
0 Kommentare

Lesung mit Gebärdensprach-dolmetschung – 8. Oktober 2014, 19.00 Uhr: Erich Kästner: „Notabene 45“

Lesung und Musik: Christian Steyer – Mit Gebärdensprach-dolmetschung

In seinem 1961 unter dem Titel „Notabene 45“ erschienenen Tagebuch schreibt Erich Kästner (1899-1974) nicht nur über sein unmittelbares Erleben zwischen dem 7. Februar und dem 2. August 1945, sondern gibt auch stichpunktartig einen Überblick über die damals aktuellen politischen Geschehnisse. Seine Notizen sind ein bewegendes Zeugnis jener Zeit.

Anlässlich der Jahrestage des Beginns des I. Weltkriegs vor 100 Jahren und des II. Weltkriegs vor 75 Jahren greift das Kulturprogramm im Kleisthaus das Thema „Krieg“ mit seinen Folgen in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten auf. Kästner fragt in seinen Vorbemerkungen: „Wir sollen bewältigen, was wir vergessen haben? (Kästner, Erich: Notabene 45, Neuauflage, 1. Auflage, Zürich 2012, S. 11)“. In diesem Sinne darf der Abend, zu dem Sie herzlich eingeladen sind, auch als ein Teil unserer Erinnerungs-Kultur verstanden werden.[Weiterlesen]

logo_inklusion_bewegt_via_www.behindertenbeauftragte.de
Artikel
0 Kommentare

Behindertenbeauftragte: Inklusion ist mehr als eine Rampe für Rollstuhlfahrer

Neue Inklusionslandkarte zeigt inklusive Projekte – Behindertenbeauftragte Verena Bentele und Bundesministerin Andrea Nahles verkünden gemeinsam den Start

Seit heute ist die neue Inklusionslandkarte der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen online. Die Beauftragte, Verena Bentele, verkündete gemeinsam mit der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, den Start der Karte auf www.inklusionslandkarte.de. Auf der Landkarte können Nutzerinnen und Nutzer Institutionen, Organisationen oder Projekte eintragen, die ihrer Meinung nach inklusiv sind. Eingetragene Projekte können bewertet und kommentiert werden.[Weiterlesen]