w_101758
Artikel
0 Kommentare

JLU – Inklusion als Gegenstand der politischen Bildung?

16.02.2015, 12:57 „Inklusion als Gegenstand der politischen Bildung?“ – Aktuelle politisch und gesellschaftlich kontrovers diskutierte Themen, aber auch eine Standortbestimmung innerhalb der eigenen Disziplin, der Politikdidaktik, stehen im Mittelpunkt der Arbeitstagung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) am 19. und 20. Februar 2015 an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Gastgeber sind Prof. Dr. Wolfgang Sander und Uwe Gerhard vom Institut für Didaktik der Sozialwissenschaften der JLU. Gemeinsam mit dem Nachwuchssprecher der GPJE, Marc Partetzke (Bremen), werden sie Gäste aus ganz Deutschland in Gießen begrüßen.

[Weiterlesen]

Logo: www.behindertenbeauftragte.de
Artikel
0 Kommentare

Inklusive Schulen gesucht: Bewerbungsstart für Jakob Muth-Preis

Prämiert werden Schulen, an denen alle Kinder besonders gut gemeinsam lernen.

Ab heute können sich inklusive Schulen erneut um den Jakob Muth-Preis bewerben. Der Preis zeichnet seit 2009 Schulen aus, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen und so allen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre individuellen Potenziale zu entwickeln. Der Preis wird zum sechsten Mal vergeben; Träger sind die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Verena Bentele, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2014.[Weiterlesen]

header_BE_blog
Artikel
0 Kommentare

Bildung in Deutschland 2014

Die 5. Ausgabe 2014 des Bil­dungs­be­richts der Au­to­ren­grup­pe Bildungsberichterstattung führt die Be­richt­erstattung über bereits in den vorherigen Be­rich­ten dar­ge­stell­te Indikatoren zum deut­schen Bildungswesen fort und präsentiert zugleich neue In­di­ka­to­ren. Im Rahmen einer ver­tie­fen­den Analyse wird der Si­tu­a­ti­on von Menschen mit Be­hin­de­run­gen im Bildungssystem nach­ge­gan­gen.[Weiterlesen]