DRS_Branding_CMYK
Artikel
0 Kommentare

DRS-Kampagne ‚Gemeinsam was ins Rollen bringen‘ gewinnt in kurzer Zeit zahlreiche Unterstützer

Engagement über alle Bereiche – vom Breitensportler bis zum Olympiasieger

Duisburg Die von der Aktion Mensch geförderte Inklusions-Kampagne „Gemeinsam was ins Rollen bringen“ des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e.V. (DRS) hat nach ihrem offiziellen Start im September 2014 schon viele Unterstützer an Ihrer Seite. Bereits über 10 Sportarten, von Badminton bis Wintersport, werden von einem oder auch mehreren Kampagnen-Gesichtern offiziell repräsentiert. Tendenz steigend.[Weiterlesen]

csm_220px_bunt_pressedienst_2367e99989
Artikel
0 Kommentare

Inklusion: „Feuerwehr hilft ohne Wenn und Aber!“

Berlin – „Spontane Hilfe ohne Vorbehalt, ohne Wenn und Aber – das ist Inklusion, die in der Feuerwehr selbstverständlich ist“, lobte Kirsten Bruhn, dreifache Goldmedaillengewinnerin der Paralympischen Spiele, Welt- und Europameisterin, das Engagement der Feuerwehren in Deutschland. Die Schwimmerin berichtete im Beirat des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in Berlin von ihren Erfahrungen mit der Einbeziehung von Menschen mit Behinderung.

[Weiterlesen]

Logo: Aktion Mensch
Artikel
0 Kommentare

Aktion Mensch – Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Aktion Mensch-Thementag „Inklusion“ mit Projektbesuch und Fachgespräch

(Berlin, 17. September) Welche Rolle spielt bürgerschaftliches Engagement in einer inklusiven Gesellschaft? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Thementages „Inklusion“ der Aktion Mensch. Anlass ist die 10. Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die vom 12. bis 21. September 2014 andauert. In Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat die Aktion Mensch zu einem Projektbesuch und Fachgespräch eingeladen.[Weiterlesen]