kekiz_mit_netz_-_940_2b_1
Artikel
0 Kommentare

Zwischenbilanz „Kein Kind zurücklassen!“ – Kommunen in NRW beugen vor

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, haben im Rahmen einer ganztägigen Veranstaltung in Oberhausen Zwischenbilanz des Modellvorhabens „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“ gezogen.

„Knapp zweieinhalb Jahre nach dem Start des Modellvorhabens können wir sicher sagen: Vorbeugung funktioniert“, sagte Ministerpräsidentin Kraft. „Mit frühen Hilfen für Familien und einer besseren Vernetzung von Förderangeboten kommen wir unserem Ziel Stück für Stück näher: Kein Kind mehr zurückzulassen!“ Deshalb investieren wir seit unserem Amtsantritt kontinuierlich in Kinder, Bildung und Zukunft – mit dem Ziel, die steigenden Ausgaben für soziale Reparaturkosten zu bremsen und mittelfristig umzudrehen.“

[Weiterlesen]

vdk-banner-nrw
Artikel
0 Kommentare

Gute Mitarbeiter ─ gute Perspektiven

(04.06.2014) Inklusion ist mehr als der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung – sie umfasst alle Lebensbereiche, von der gesundheitlichen Versorgung über Freizeit und Mobilität bis hin zur Arbeit. Darauf macht der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen anlässlich der heutigen Plenarsitzung des Landtags zum Aktionsplan der Landesregierung „Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv“ aufmerksam und fordert insbesondere konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung.[Weiterlesen]

pl_aktionstage_2014-700px_272_385
Artikel
0 Kommentare

Oberhausen: Aktionstage zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Vom 3. – 11. Mai 2014 finden in Oberhausen die „Aktionstage zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen“ statt.

Auftakt wird der Infomarkt „Alles drin“ am 3. Mai von 8-14 Uhr vor dem Technischen Rathaus in Sterkrade sein.

Auf dem Infomarkt können Sie sich über verschiedene Unterstützungsangebote in Oberhausen informieren und zum Beispiel auch den Rollstuhlparcours ausprobieren!

Um 10.00 Uhr ist der Treffpunkt am Zilianplatz für einen gemeinsamen Protestmarsch über die Bahnhofstraße zum Technischen Rathaus.

Seien Sie dabei![Weiterlesen]

Logo: Spieleratgeber NRW
Artikel
0 Kommentare

Spielen ohne Grenzen – Ein Workshop zum Thema „Inklusion & Games“

Können Computerspiele inklusiv sein? Was kann die Medienpädagogik zur Inklusion beitragen?  Im Rahmen des vierten Workshops des „Netzwerk Inklusion mit Medien“ (NIMM!) trafen sich zu diesen Fragestellungen Fachleute aus Games-Pädagogik und Inklusion aus den unterschiedlichsten Einrichtungen zu einer praxisorientierten Ideenbörse.[Weiterlesen]