Aktion Mensch – Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Logo: Aktion Mensch
Aktion Mensch-Thementag „Inklusion“ mit Projektbesuch und Fachgespräch

(Berlin, 17. September) Welche Rolle spielt bürgerschaftliches Engagement in einer inklusiven Gesellschaft? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Thementages „Inklusion“ der Aktion Mensch. Anlass ist die 10. Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die vom 12. bis 21. September 2014 andauert. In Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat die Aktion Mensch zu einem Projektbesuch und Fachgespräch eingeladen. „Aktion Mensch – Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ weiterlesen

Aktuelles von den Special Olympics in Antwerpen

Europäische Spiele Antwerpen 2014 - Radsport Heike Naujoks vor Waldemar Riel beim einfahren. (Foto: Luca Siermann)

bei den derzeit in Antwerpen laufenden Wettbewerben der Special Olympics European Summer Games 2014, der Europäischen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, haben die insgesamt 64 Athletinnen und Athleten des deutschen Teams bisher sehr erfolgreich abgeschnitten. Allein elf Goldmedaillen wurden bis einschließlich Mittwoch gewonnen und es herrscht eine großartige Stimmung im Team, in dem so mancher Athlet über sich hinauswächst. Geschichten und Athletenporträts dazu finden Sie auf der SOD-Website unter www.specialolympics.de. „Aktuelles von den Special Olympics in Antwerpen“ weiterlesen

DOSB veröffentlicht ersten Newsletter zum Thema Inklusion

Menschen mit und ohne Behinderungen treiben gemeinsam Sport und haben viel Spaß dabei. Foto: Eugen Gebhardt

Der DOSB stellt die erste Ausgabe des künftig vierteljährlich erscheinenden Newsletters/Infodienstes Inklusion vor.

Für den DOSB und seine Mitgliedsorganisationen ist Inklusion längst ein Thema. Sie wird in vielen Vereins- und Verbandsprojekten bereits gelebt. Einige der Projekte werden im Newsletter Inklusion ab sofort vorgestellt.

„DOSB veröffentlicht ersten Newsletter zum Thema Inklusion“ weiterlesen

Lesung mit Gebärdensprach-dolmetschung – 8. Oktober 2014, 19.00 Uhr: Erich Kästner: „Notabene 45“

Lesung und Musik: Christian Steyer – Mit Gebärdensprach-dolmetschung

In seinem 1961 unter dem Titel „Notabene 45“ erschienenen Tagebuch schreibt Erich Kästner (1899-1974) nicht nur über sein unmittelbares Erleben zwischen dem 7. Februar und dem 2. August 1945, sondern gibt auch stichpunktartig einen Überblick über die damals aktuellen politischen Geschehnisse. Seine Notizen sind ein bewegendes Zeugnis jener Zeit.

Anlässlich der Jahrestage des Beginns des I. Weltkriegs vor 100 Jahren und des II. Weltkriegs vor 75 Jahren greift das Kulturprogramm im Kleisthaus das Thema „Krieg“ mit seinen Folgen in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten auf. Kästner fragt in seinen Vorbemerkungen: „Wir sollen bewältigen, was wir vergessen haben? (Kästner, Erich: Notabene 45, Neuauflage, 1. Auflage, Zürich 2012, S. 11)“. In diesem Sinne darf der Abend, zu dem Sie herzlich eingeladen sind, auch als ein Teil unserer Erinnerungs-Kultur verstanden werden. „Lesung mit Gebärdensprach-dolmetschung – 8. Oktober 2014, 19.00 Uhr: Erich Kästner: „Notabene 45““ weiterlesen