Interviews zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Logo: www.slangradio.de

Rund um den 5. Mai, dem „Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“, finden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen statt.

SLANG Radio, das Radio für ein barrierefreies Leben, möchte sich an diesem Protesttag beteiligen und nimmt ihn zum Anlass, vom 02.05. bis zum 04.05. Interviews für die Sendung „Infopoint“ auszustrahlen, zu Veranstaltungen die nach dem 04.05. organisiert werden.. „Interviews zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ weiterlesen

Grosch.Co: Behindertenpolitik – drei Thesen

Ja, es stimmt. Viele behinderte Menschen nerven mich. Die Art und Weise mit der sie mit den Rahmenbedingungen und ihrer Situationen im Allgemeinen umgehen, halte ich für falsch. Es wird ein Wissen und eine Selbstverständlichkeit vorausgesetzt, die wahrscheinlich selbst nahe Verwandte nur mit Schwierigkeiten erfüllen können. Statt den Versuch zu unternehmen, mit Freundlichkeit und Offenheit bestehende Vorurteile, Nichtwissen und vor allem Bequemlichkeit entgegenzutreten, baut man sich selbst als Aggressor auf um dem Gegenüber zu zeigen, wie wenig umsichtig oder einfach nur blind er durch den Alltag geht.

Den vollständigen Beitrag findet ihr unter  www.grosch.co

Text:  - engagiert, behindert, Pirat.

Wie sieht Schule künftig aus?

Foto: werkstatt.bpb.de

Inklusives Lernen, „bunter“ Bildungsplan, Turbo-Abi

In der deutschen Medienlandschaft dreht sich zur Zeit vieles um Bildungsthemen wie Inklusion, Interkulturalität, Heterogenität, den Bildungsplan Baden-Württembergs sowie um das Schulmodell G8. Der GEW-Medienmonitor greift diese Debatten auf und gibt einen Überblick über die medialen Ansichten und Diskussionen. „Wie sieht Schule künftig aus?“ weiterlesen

Spielen ohne Grenzen – Ein Workshop zum Thema „Inklusion & Games“

Logo: Spieleratgeber NRW

Können Computerspiele inklusiv sein? Was kann die Medienpädagogik zur Inklusion beitragen?  Im Rahmen des vierten Workshops des „Netzwerk Inklusion mit Medien“ (NIMM!) trafen sich zu diesen Fragestellungen Fachleute aus Games-Pädagogik und Inklusion aus den unterschiedlichsten Einrichtungen zu einer praxisorientierten Ideenbörse. „Spielen ohne Grenzen – Ein Workshop zum Thema „Inklusion & Games““ weiterlesen