Bonner Erklärung zur inklusiven Bildung in Deutschland

Foto: http://photobank.unesco.org/library/image/509/A8CCJNLqMi0z8NIkTBw48tm9.jpg

Recht auf gemeinsamen Unterricht zügig verwirklichen

Nach zweitägiger Beratung ist am 20. März 2014 der bundesweite Gipfel zur inklusiven Bildung in Bonn mit einer Abschlusserklärung zu Ende gegangen. Darin fordern die rund 350 Teilnehmer, den Vorurteilen gegenüber inklusiver Bildung durch Aufklärung zu begegnen. Nur dann könnten alle Menschen unabhängig von Herkunft, Behinderung, Geschlecht und Lernbedürfnissen umfassend gefördert werden.
„Bonner Erklärung zur inklusiven Bildung in Deutschland“ weiterlesen