Die Welt: Gefängnisstrafe für einen Flirt

Homosexuelle werden in 37 Ländern Afrikas verfolgt. Die Kamerunerin Alice Nkom kämpft gegen den Hass – und erhält Morddrohungen

David Katos Name stand in der Zeitung auf der Liste der Hundert „Top-Homos“ in Uganda – angeklagt der Homosexualität. Beigefügt war seine Adresse in Kampala, der Hauptstadt des afrikanischen Landes. Über seinem Foto der kurze Befehl: „Erhängt sie!“. Einige Wochen später wurde Kato in seiner Wohnung ermordet. […]

Grafik: www.welt.de

Gefängnisstrafe für einen Flirt

Dieser Artikel erschien in der Zeitung
DIE WELT.

Foto: Lara Dengs /pixelio.de empfohlen von:

Logo: www.institut-fuer-menschenrechte.de

verfasse ein Kommentar