CVJM-Kolleg entwickelt Standards für Inklusion

Grafik: © Aktion Menschq

Wie geht Inklu­sion in der christ­li­chen Kin­der– und Jugend­ar­beit? Damit beschäf­tig­ten sich Stu­die­rende des CVJM-Kollegs in einem Unterrichtsprojekt.

„Jeder kann mit­ma­chen“ so könnte man den Kern­ge­dan­ken von Inklu­sion beschrei­ben. Bei Inklu­sion geht es darum, dass Men­schen mit unter­schied­li­chen Vor­aus­set­zun­gen aus­nahms­los an gesell­schaft­li­chen Pro­zes­sen teil­ha­ben kön­nen. Es geht darum, Aus­gren­zung auf­grund von Armut, Behin­de­rung, Migra­tion, Geschlecht, Spra­che und allen ande­ren Beein­träch­ti­gun­gen zu ver­hin­dern und ein Mit­ein­an­der zu ermöglichen: „CVJM-Kolleg entwickelt Standards für Inklusion“ weiterlesen

Wie sieht Schule künftig aus?

Foto: werkstatt.bpb.de

Inklusives Lernen, „bunter“ Bildungsplan, Turbo-Abi

In der deutschen Medienlandschaft dreht sich zur Zeit vieles um Bildungsthemen wie Inklusion, Interkulturalität, Heterogenität, den Bildungsplan Baden-Württembergs sowie um das Schulmodell G8. Der GEW-Medienmonitor greift diese Debatten auf und gibt einen Überblick über die medialen Ansichten und Diskussionen. „Wie sieht Schule künftig aus?“ weiterlesen